Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

22. September 2020

10.00 – 14.00 Uhr

 

Gebühr: 159,- € (pro Person und zzgl. MwSt.)

 

Online-Veranstaltung über die Event-Plattform der AG MPG

 

 

 

120 Tage nach ursprünglichem MDR Geltungsbeginn – Erfahrungen und aktueller Stand

Gemeinsame Informationsveranstaltung der deutschen Medizinprodukteverbände zur europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR)

22. September 2020 | 10:00 - 14:00 Uhr

Online-Veranstaltung

Europäische Verordnung über Medizinprodukte

 

Am 25. Mai 2017 ist die Verordnung (EU) 2017/745 des Europäischen Parlaments und des Rates über Medizinprodukte (Medical Device Regulation, kurz: MDR) in Kraft getreten. Es war vorgesehen, dass diese Verordnung die aktuell gültigen Richtlinien 93/42/EWG für Medizinprodukte und 90/385/EWG für aktive implantierbare medizinische Geräte nach einer dreijährigen Übergangsfrist am 26. Mai 2020 ersetzen sollte. Nun wurde der Geltungsbeginn der MDR aufgrund der aktuellen COVID-19 Krise und der Komplexität der MDR um ein Jahr verschoben. Die MDR zielt darauf ab, die Qualität, Sicherheit und Leistungsfähigkeit von Medizinprodukten und somit den Schutz von Patienten und Anwendern in Europa weiterhin zu gewährleisten und stetig zu verbessern.

Innerhalb der MDR sind deshalb neue Anforderungen an Hersteller, Benannte Stellen und Akteure im Gesundheitswesen formuliert. Mit der MDR kommen zahlreiche Veränderungen auf alle Beteiligten zu: Prozesse und Abläufe in den Unternehmen müssen sich verändern, diverse Rechtsakte zur Umsetzung befinden sich derzeit noch in der Erstellung und viele Regelungen der MDR müssen noch einheitlich interpretiert werden.

 

Informationsveranstaltung der deutschen Medizinprodukteverbände

 

Die Fachverbände der Medizinprodukteindustrie in Deutschland (BAH, BPI, BVMed, SPECTARIS, VDDI  und ZVEI), organisiert in der AG MPG (Arbeitsgruppe Medizinproduktegesetz), laden ihre Mitgliedsunternehmen herzlich ein, sich in einer fünften Informationsveranstaltung am 22. September 2020 online einen Überblick über die regulatorischen Schwerpunkthemen der neuen MDR sowie den damit verbundenen Herausforderungen bei der Umsetzung in Deutschland und Europa zu verschaffen.

Experten aus dem Bundesministerium für Gesundheit (BMG), einer Benannten Stelle, einem europäischen Dachverband und der Industrie informieren über den aktuellen Stand der  Implementierung und geben Hinweise zur praktischen Umsetzung verschiedener neuer Anforderungen durch die MDR.

Nehmen Sie teil, um sich über den aktuellen Stand und ausgewählte wichtige Regelungen der neuen Medizinprodukterechtssetzung zu informieren sowie mit Branchenvertretern die Auswirkungen auf die Industrie zu diskutieren!

 

ZIELGRUPPE

 

Diese Informationsveranstaltung richtet sich ausschließlich an die Mitgliedsunternehmen der in der AG MPG organisierten Industriefachverbände und deren Geschäftsführer sowie an Leiter und Mitarbeiter der Bereiche:

 

  • Forschung & Entwicklung
  • Herstellung und Qualitätssicherung
  • Marketing & Vertrieb
  • Regulatory Affairs
  • Produktmanagement
  • Recht

 

GEBÜHR

 

Für die Teilnahme wird eine Gebühr von 159,00 € zzgl. gesetzl. gültiger Mehrwertsteuer erhoben. Die Gebühr beinhaltet die Teilnahme und Tagungsunterlagen.

 

Eine Rechnung geht Ihnen auf dem Postweg zu.

 

 

Diese Webseite nutzt keine permanenten Cookies, sondern nur Session-Cookies, die Ihr Browser automatisch nach Verlassen der Seite löscht.