Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

GDP-Audits

Bei Ihnen vor Ort

 THEMENSCHWERPUNKTE

 

  • Regulatorische Anforderungen in Deutschland und Europa
  • Qualifizierung: Einrichtungen, Gegenstände und Dienstleister
  • Wie kann GDP-Konformität erreicht und belegt werden?

 

VERANSTALTUNGSSZIEL

 

Die Good Distribution Practice of medicinal products for human use (GDP) oder „gute Vertriebspraxis von Humanarzneimitteln“ ist eine von der europäischen Kommission am 7. März 2013 veröffentlichte und am 7. September 2013 in Kraft getretene Leitlinie. Sie hat zwei Hauptziele. Einerseits soll sie verhindern helfen, dass gefälschte Arzneimittel in legale Lieferketten für Arzneimittel gelangen. Andererseits soll sie helfen, die Kontrolle der Vertriebskette sicherzustellen und dadurch die Qualität und Unversehrtheit von Arzneimitteln aufrechtzuerhalten.

 

In einer Inhouse-Schulung werden Grundfragen der Implementierung, Kernthemen aus den Anforderungskatalog und Tendenzen in Deutschland und ausgewählten europäischen Ländern erläutert.

Die Teilnehmer werden gebeten, im Vorfeld ihre besonderen Interessensschwerpunkte mitzuteilen, damit diese dann angemessen berücksichtigt werden können.

 

TEILNEHMERKREIS

 

Die Schulung richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der pharmazeutischen Industrie, insbesondere an Logistik- und Qualitätsverantwortliche, Mitarbeiter aus dem Procurement, sowie interne Auditoren.

 

Teilnehmer aus anderen Unternehmensbereichen sind herzlich willkommen.

 

LEISTUNGSUMFANG

 

“Schulung on demand” – das bedeutet, Sie erhalten eine individuelle kundenspezifische Weiterbildung, die zielgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und bei Ihnen vor Ort durchgeführt wird.  

 

Die Inhouse-Schulung ist für Sie geeignet, weil:

 

  • Sie unternehmensspezifischen Schulungsbedarf haben.
  • Sie firmenintern und offen diskutieren möchten.
  • Sie Wert auf horizontales Einbinden mehrerer Mitarbeiter aus ggf. unterschiedlichen Abteilungen legen (Kostenersparnis).
  • Sie gerne auf Reise- und Übernachtungskosten verzichten.
  • Sie den Umfang unserer Supportleistungen individuell bestimmen können.

 

Der Schulungspreis beinhaltet: 

 

  • Das nach Rücksprache mit Ihnen abgestimmte und auf Sie zugeschnittene Programm (Konzeption)
  • Bereitstellung ausführlicher Schulungsdokumentation
  • Teilnehmer-Zertifikate
  • Organisationspauschale
  • Honorar Schulungsleiter
  • Reisekostenübernahme und Übernachtung Schulungsleiter

 

 

BEI INTERESSE KONTAKTIEREN SIE BITTE:

 

Maria Gebel
Tel:       +49 30 2 79 09 - 1 46
Fax:      +49 30 2 79 09 - 3 46
E-Mail:  collpharm@bpi-service.de

 

Diese Webseite nutzt keine permanenten Cookies, sondern nur Session-Cookies, die Ihr Browser automatisch nach Verlassen der Seite löscht.