Risk Management Plans

Bei Ihnen vor Ort

THEMENSCHWERPUNKTE

 

  • Praktischer Teil der Auditierung der Produktionsanlagen
  • Überprüfung der qualitätsrelevanten Dokumente

 

VERANSTALTUNGSSZIEL

 

Die Schulung beschäftigt sich mit konkreten, praktischen Hinweisen wie ein Audit bei einer Firma, die Excipients oder Key Starting Materials herstellt, durchgeführt werden sollte. Es besteht aus drei Teilen,

 

1. der praktische Teil, wie der Rundgang erfolgen sollte und auf was man achten sollte,

2. das Überprüfen von Dokumenten basierend auf einem Fragebogen (IPEC Good Manufacturing Practices Audit Guideline for Pharmaceutical Excipients), oder ISO:15378:2012 und

3. einer Prüfung (optional).

 

Das Ziel des Seminars ist es, dass der Teilnehmer am Ende in der Lage ist, praktisch Audits bei Zulieferern von Excipients und Schlüsselprodukten durchzuführen. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Ausbildung.

Es besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch.

 

TEILNEHMERKREIS

 

 Dieses Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der pharmazeutischen Industrie, insbesondere an Personen die Zuliefereraudits durchführen, die Zuliefereraudits organisieren und diejeniegen, die Zuliefereraudits an Drittfirmen vergeben.

 

LEISTUNGSUMFANG

 

“Schulung on demand” – das bedeutet, Sie erhalten eine individuelle kundenspezifische Weiterbildung, die zielgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und bei Ihnen vor Ort durchgeführt wird.  

 

Die Inhouse-Schulung ist für Sie geeignet, weil:

 

  • Sie unternehmensspezifischen Schulungsbedarf haben.
  • Sie firmenintern und offen diskutieren möchten.
  • Sie Wert auf horizontales Einbinden mehrerer Mitarbeiter aus ggf. unterschiedlichen Abteilungen legen (Kostenersparnis).
  • Sie gerne auf Reise- und Übernachtungskosten verzichten.
  • Sie den Umfang unserer Supportleistungen individuell bestimmen können.

 

Der Schulungspreis beinhaltet: 

 

  • Das nach Rücksprache mit Ihnen abgestimmte und auf Sie zugeschnittene Programm (Konzeption)
  • Bereitstellung ausführlicher Schulungsdokumentation
  • Teilnehmer-Zertifikate
  • Organisationspauschale
  • Honorar Schulungsleiter
  • Reisekostenübernahme und Übernachtung Schulungsleiter

 

 

BEI INTERESSE KONTAKTIEREN SIE BITTE:

 

Janine Pudack
Tel:       +49 30 2 79 09 - 1 48
Fax:      +49 30 2 79 09 - 3 69
E-Mail:  pudack@bpi-service.de

 

Diese Webseite nutzt keine permanenten Cookies, sondern nur Session-Cookies, die Ihr Browser automatisch nach Verlassen der Seite löscht.