Inhouse-Schulung Heilmittelwerberecht

Bei Ihnen vor Ort

THEMENSCHWERPUNKTE

 

  • Grundlagen des HWG
  • Systemder Werbenachkontrolle
  • Irreführende Werbung
  • Publikumswerbeverbote
  • Zuwendungsverbote

 

VERANSTALTUNGSZIEL

 

In dieser Schulung wird das Heilmittelwerberecht systematisch dargestellt. Es werden die für die Praxis relevanten Grundsätze unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung erläutert. Der Referent stellt Ihnen ausgewählte Problemschwerpunkte der Arzneimittelwerbung, sowie das System von Abmahnungen und Klagen durch potentielle Mitbewerber ausführlich dar. Ferner werden aktuelle Herausforderungen im Bereich der neuen Medien mit in die Webinarreihe einbezogen. Nicht zuletzt wird auf die Selbstkontrolle in der pharmazeutischen Industrie (AKG und FSA) eingegangen.

 

Ziel ist es, Ihnen eine praxisnahe Darstellung der Gesetzestexte und der juristischen Terminologien zu präsentieren, mit der insbesondere die tägliche Arbeit im Bereich des Heilmittelwerberechts erleichtert werden soll. Es besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und zum Erfahrungsaustausch.

 

TEILNEHMERKREIS

 

Die Inhouse-Schulung richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der pharmazeutischen Industrie, insbesondere an Mitarbeiter aus den Bereichen: Marketing | Vertrieb | Außendienst | Werbung. Interessierte Kollegen aus anderen Unternehmensbereich sind herzlich willkommen.

 

LEISTUNGSUMFANG

 

“Schulung on demand” – das bedeutet, Sie erhalten eine individuelle kundenspezifische Weiterbildung, die zielgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist und bei Ihnen vor Ort durchgeführt wird.  

 

Die Inhouse-Schulung ist für Sie geeignet, weil:

  • Sie unternehmensspezifischen Schulungsbedarf haben.
  • Sie firmenintern und offen diskutieren möchten.
  • Sie Wert auf horizontales Einbinden mehrerer Mitarbeiter aus ggf. unterschiedlichen Abteilungen legen (Kostenersparnis).
  • Sie gerne auf Reise- und Übernachtungskosten verzichten.
  • Sie den Umfang unserer Supportleistungen individuell bestimmen können.

 

Der Schulungspreis beinhaltet:

 

  • Das nach Rücksprache mit Ihnen abgestimmte und auf Sie zugeschnittene Programm (Konzeption)
  • Bereitstellung ausführlicher Schulungsdokumentation
  • Teilnehmer-Zertifikate
  • Organisationspauschale
  • Honorar Schulungsleiter
  • Reisekostenübernahme und Übernachtung Schulungsleiter

 

 

BEI INTERESSE KONTAKTIEREN SIE BITTE:

 

 Janine Pudack
Tel:       +49 30 2 79 09 - 1 48
Fax:      +49 30 2 79 09 - 3 69
E-Mail: 
pudack@bpi-service.de

 

Schulungsleiter

 

  

 

RA Ulf Zumdick

Geschäftsfeldleiter Recht / Arzneimittelrecht

Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

 

Ulf Zumdick ist Rechtsanwalt und seit Oktober 2008 als Justiziar beim Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e. V. beschäftigt. Er ist Leiter der Stabsstelle Arzneimittelrecht. Vor allem regulatorische Fragstellungen des Arzneimittelrechts und die federführende Bearbeitung des Arzneimittelrechtskommentars von Dr. Axel Sander zählen zu seinen Aufgabengebieten. Ferner gehören das Heilmittel- bzw. das Wettbewerbsrecht und Fragen der Healthcare Compliance zu seinen weiteren Schwerpunkten. Er ist Mitglied im Rechtsausschuss des BPI e.V., im Vorstand des Vereins für lautere Heilmittelwerbung (INTEGRITAS) tätig, Mitglied im Beirat des Pharmapools sowie  in zahlreichen weiteren Gremien mit Bezug zum Pharmarecht vertreten.  

 

Er hat an der Georg-August-Universität zu Göttingen Rechtswissenschaft studiert, sein Referendariat beim Landgericht Potsdam absolviert und war als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Deutschen Bundestag beschäftigt.

 

 

programm

 

 09.00 – 10.00 Uhr („Warm Up“)

  • Begrüßung und Einführung in die Thematik
  • Überblick über das Heilmittelwerbegesetz (HWG); Anwendungsbereich (Abgrenzung zur Imagewerbung), Grundbegriffe (Fachkreise - Endverbraucher u.a.)
  • Bedeutung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG) – mit späterer Vorstellung der aktuellen Änderungen durch die UWG–Reform    
  • Was ist Werbung? Abgrenzung zur Information
  • Wettbewerbsverfahren I (Abmahnung, einstweilige Verfügung)
  • Healthcare-Compliance (HCC)

 

10.00 – 11.00 Uhr (Irreführungsverbote)  

  • Besondere Irreführungstatbestände, § 3 Satz 2 HWG
  • Verbot der Werbung außerhalb der Zulassung, § 3a HWG  
  • Vergleichende Werbung, § 6 UWG  

 

Kaffeepause

 

11.15 – 12.00 Uhr (Endverbraucherwerbung)

  • HWG-Reform 2012
  • Packungsbeilage im Internet
  • Publikumswerbeverbote, § 11 HWG (Was ist im OTC-Markt erlaubt?)

 

12.00 – 12.30 Uhr (Healthcare-Compliance I)

  • Begriffsbestimmung (Was ist HCC?, Vier Grundregeln der HCC , Verhaltenskodizes von AKG und FSA)
  • Zusammenarbeit der Industrie mit den Fachkreisen/ Healthcare-Compliance

 

Mittagspause

 

13.30 – 15.00 Uhr (Healthcare-Compliance II)

  • Zuwendungen nach § 7 HWG: Zuwendungsverbote, Ausnahmetatbestände, Wissenschaftliche Veranstaltungen
  • Gesetz zur Bekämpfung von Korruption im Gesundheitswesen: Was hat dies mit § 7 HWG zu tun?

 

Kaffeepause

 

15.15 – 15.45 Uhr (Pflichtangaben für Arzneimittel)  

  • Pflichtangaben nach § 4 HWG  
  • Was ist Erinnerungswerbung?
  • Keine Werbung in der Packungsbeilage

 

15.45 – 16.15 Uhr Abschlussdiskussion und Klärung der Teilnehmerfragen

 

16.15 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
 

Rechnungsadresse:

Anrede

Wie wurden Sie auf diese Collpharm Veranstaltung aufmerksam?

  •  
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus
  • weiterweiter

Zusammenfassung

Ihre Daten

Name:

Ihre Antworten

Wie wurden Sie auf diese Collpharm Veranstaltung aufmerksam?

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

 

Die Vorbereitung und Organisation von Seminaren sind arbeits- und kostenintensiv. Bei einer Absage von Seiten des Kunden fallen Bearbeitungsgebühren in folgender Höhe an:

 

Bis vier Wochen vor Seminarbeginn werden 55,- € (zzgl. MwSt.) berechnet. Spätere Absagen werden mit der vollen Seminargebühr (zzgl. MwSt.) berechnet, wenn nicht ein Ersatzteilnehmer benannt wird.

 

Im Falle einer Stornierung durch den Veranstalter werden bereits gezahlte Gebühren in voller Höhe zurückerstattet.

  • zurückzurück
  • * Pflichtangaben

    Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Wichtiger Hinweis:

Der Gesamtpreis beträgt   inkl. % MwSt. in Höhe von  .

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.