Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Zur Optimierung dieser Website wird Google Analytics genutzt. Für weitere Hinweise beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Bitte genehmigen Sie die Nutzung 

Webinar-Aufzeichnung:

299,- € (pro Zugangslink und zzgl. MwSt.)

Pharmakovigilanz und PASS / PAES / NIS

Aufzeichnung: 90 Min.

THEMENSCHWERPUNKTE

 

  • Definitionen und Abgrenzungen: PASS | PAES | NIS | AWB
  • Hintergründe und Ziele
  • PV im GCP Bereich (z.B. Phase IV PASS Studie)
  • PV im non GCP Bereich (z.B. NIS primary data collection)
  • PV im non GCP Bereich (z.B. NIS secondary use of data)
  • Monitoring | Schnittstelle Risk Management Plan

 

WEBINARZIEL

 

Dieses Webinar vermittelt ein Basisverständnis für Post Authorisation Safety (and Efficacy) Studies (PASS und PAES), Nicht-Interventionelle Studien (NIS) und den Unterschied zu Anwendungsbeobachtungen (AWBs). Es beschreibt die notwendige und sinnvolle Durchführung von Pharmakovigilanz im Rahmen dieser Studien. Auch die zunehmend bedeutender werdende Schnittstelle zum Risk Management Plan wird beleuchtet.

 

TEILNEHMERKREIS

 

Das Webinar richtet sich gezielt an MitarbeiterInnen und Verantwortliche in den Bereichen Pharmakovigilanz | Klinische Forschung | Marktforschung | Marketing & Sales.

 

Teilnehmer aus anderen Unternehmensbereichen sind herzlich willkommen.

 

GEBÜHR

 

345,- € für die Live-Teilnahme inkl. Unterlagen und Zertifikat über die Teilnahme.

 

Sie haben am Live-Termin keine Zeit?

 

Dann buchen Sie unsere Webinar-Aufzeichnung inkl. Tagungsunterlagen.

 

Eine Webinar-Aufzeichnung steht Ihnen ab Ihrem Wunschtermin für vier Wochen zur Verfügung. Wenn Sie diese buchen möchten, schreiben Sie bitte ab wann Sie diese erhalten möchten (Frühestmöglicher Termin: Ein Tag nach dem Live-Termin).

 

Machen Sie zum Versanddatum keine Angaben, senden wir Ihnen den personalisierten Einwahlcode für die Aufzeichnungen einen Werktag nach dem jeweiligen Live-Termin zu.

 

Die Gebühr beträgt 299,- € einschließlich Unterlagen, zahlbar nach Rechnungserhalt (pro Person und zzgl. MwSt.).