Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Zur Optimierung dieser Website wird Google Analytics genutzt. Für weitere Hinweise beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Bitte genehmigen Sie die Nutzung 

 

60 Minuten 

 

Webinaraufzeichnung: 219,- € (pro Zugangslink und zzgl. MwSt.)  

Pharmakovigilanz-Verträge

12. November 2020 | 11:00 - 12:00 Uhr

Am Arbeitsplatz

THEMENSCHWERPUNKTE

 

  • Vertragspartner und Unterschriften
  • Distributor vs. Lizenzpartner / Vertrag vs. Annex
  • Fristen, Monitoring und Eskalation

 

WEBINARZIEL

 

Die sinnvolle und pragmatische Gestaltung von Pharmakovigilanz-Verträgen gestaltet sich für Verantwortliche zunehmend schwieriger, zumal PV, Partnerfirmen, Rechtsanwälte oder Marketing und Sales oft unterschiedlicher Ansicht sind.

 

Das Monitoring der Verpflichtungen, z.B. über Rekonzilierungen, wird ebenfalls immer aufwändiger.

 

Ziel des Webinars ist die Vermittlung der notwendigen Basisinhalte solcher Vertragswerke, inkl. häufiger Stolpersteine, sowie Hinweise auf effektives Monitoring – und auch Eskalationsoptionen.

 

TEILNEHMERKREIS

 

Dieses Webinar richtet sich an: QPPVs und Stufenplanbeauftragte | Mitarbeiter der Pharmakovigilanz, die mit PV-Verträgen in Berührung kommen | PV Compliance Verantwortliche | Mitarbeiter der Rechtsabteilungen, die PV-Verträge redigieren.

 

Teilnehmer aus anderen Unternehmensbereichen sind herzlich willkommen.

 

GEBÜHR

 

219,- € einschließlich Unterlagen, zahlbar nach Rechnungserhalt (pro Person und zzgl. MwSt.).