Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Zur Optimierung dieser Website wird Google Analytics genutzt. Für weitere Hinweise beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Bitte genehmigen Sie die Nutzung 

 

 

26. Oktober 2021

 

10.00 - 16:00 Uhr 

 

Teilnahmegebühr: 695,- € (pro Person und zzgl. MwSt.)

 

ATF-Anerkennung mit 5 Std.

 

 

Das neue deutsche Tierarzneimittelgesetz

und die nationale Implementierung der neuen EU-Verordnung für Tierarzneimittel

26. Oktober 2021

Am Arbeitsplatz | online

 

THEMENSCHWERPUNKTE

 

  • Vergleich mit der aktuellen Gesetzgebung – Was ist neu? Was ist anders?
  • Zulassungsverfahren, Änderungsanzeigen, Pharmakovigilanz
  • Homöopathika
  • Datenbanken, Internetverkauf
  • Herstellung und Vertrieb und vieles mehr...

 

SCHULUNGSZIEL

 

In wenigen Monaten ist es soweit. Dann wird ab dem 28. Januar 2022 die neue EU-Verordnung für Tierarzneimittel in allen Mitgliedstaaten der EU gültig sein und zur Anwendung kommen. Am gleichen Tag wird auch das neue Tierarzneimittelgesetz in Deutschland in Kraft treten. Dieses neue Gesetz ist auf der Grundlage der EU-Verordnung entstanden und beinhaltet die ergänzenden nationalen Bestimmungen für Tierarzneimittel. Viele dieser neuen deutschen Regeln stehen nicht in der Verordnung. Deshalb ist das Wissen um die Inhalte des Tierarzneimittelgesetztes so wichtig, denn in der Verordnung finden sich zahlreiche Bestimmungen zur Zulassung, zu Änderungsanzeigen zur Pharmakovigilanz, Abgabe und Anwendung von Tierarzneimitteln, zur Verschreibungspflicht, zu Inspektionen,  zu  Herstellung und Vertrieb sowie zu Restriktionen und Sanktionen, aber demgegenüber stehen viele Bestimmungen, die der deutsche Gesetzgeber an die deutschen Bedürfnisse angepasst hat.

 

Dieses Webinar verschafft Ihnen einen Überblick über das Tierarzneimittelgesetz und über dessen Grundlage sowie die EU-Verordnung für Tierarzneimittel und bietet Herstellern, Zulassungsinhabern, Großhändlern sowie Behörden und Tierärzten umfassende Vorbereitung auf die neue Gesetzgebung, die ab Januar 2022 Anwendung findet.

 

 

TEILNEHMERKREIS

 

Die Veranstaltung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der veterinärpharmazeutischen Industrie insbesondere aus den Bereichen Regulatory Affairs | Pharmakovigilanz | Zulassung | Klinische Forschung und Entwicklung.

Ebenso ansprechen möchten wir Mitarbeiter von Consulting- Firmen, Behörden oder Anwaltskanzleien mit der Spezialisierung Arzneimittelrecht.

 

Teilnehmer aus anderen Unternehmensbereichen sind herzlich willkommen.

 

GEBÜHR

 

695,- € pro Seminartag einschließlich Tagungsunterlagen sowie Zugangsdaten, zahlbar nach Rechnungserhalt (pro Person und zzgl. MwSt.).

   

Bemerkung:

Behördenvertreter erhalten bei Colloquium Pharmaceuticum ein Angebot für eine rabattierte Teilnahmegebühr (begrenztes Kontingent). Bitte sprechen Sie uns vor Ihrer Buchung darauf an und informieren Sie interessierte Kollegen/innen.