Springe direkt zum Hauptinhalt der Seite Springe direkt zur rechten Seitenleiste Springe direkt zur Fußzeile

Zur Optimierung dieser Website wird Google Analytics genutzt. Für weitere Hinweise beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. Bitte genehmigen Sie die Nutzung 

 

 

90 Minuten Aufzeichnung: 45,-€

 

 

Remote Audits: Risiken & Chancen in der Lieferantenqualifizierung

THEMENSCHWERPUNKTE

 

Impulsvortrag (Volker Gieskes):

  • Rechtliche Grundlagen von Remote Audits
  • Vorteile & Nachteile
  • Remote Audits in Zeiten von Covid-19

 

Im Anschluss diskutieren

  • Volker Gieskes, Referatsleiter Referat 11 B - Apotheken, Arzneimittel, Medizinprodukteaufsicht, Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg
  • Dr. Maren Remus, Direktor Qualitätsmanagement Düllberg Konzentra
  • Dr. Bernd Hasken, Leiter Audit-Programm-Management pharma-audit
  • Dr. Stefan Lakonig, GxP Auditor

 

 

WEBINARZIEL

 

Die Durchführung von Remote-Audits wird derzeit stark diskutiert. Während die Behörden dem in der Vergangenheit durchweg ablehnend gegenüber standen, ist diese Haltung auch auf Grundlage von Empfehlungen der EMA im Zusammenhang mit der Corona- Pandemie heute differenzierter. Ihre Akzeptanz hängt aber von verschiedenen Parametern ab.

Im Anschluss an einen Impulsvortrag diskutieren Vertreter von Auditees, Auditoren und der Behörde. Ein Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern am Webinar ist erwünscht!

 

TEILNEHMERKREIS

 

Diese Schulung richtet sich an pharmazeutische Unternehmen, insbesondere an Mitarbeiter aus den Bereichen Lieferantenqualifizerung, Qualitätssicherung und Einkauf.

 

Mitarbeiter aus anderen Unternehmensbereichen sind herzlich willkommen.  

 

GEBÜHR

 

49,- € einschließlich Unterlagen, zahlbar nach Rechnungserhalt (pro Zugangslink und zzgl. MwSt.).